Lade Inhalte...

Kultur

Endlich zieht wieder Kultur ins Land

05. Mai 2021 00:04 Uhr

Hausmusikroas in Gmunden

OÖN-Serie: Bis zum Ende des Lockdowns am 19. Mai stellen wir Ihnen täglich die Vielfalt regionaler Kulturhäuser und -vereine vor.

Die Kultur zählt zu den von Corona am härtesten getroffenen Sektoren des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens. Basierend auf einer europaweiten Studie der Agentur Ernst & Young brach der Gesamtumsatz der Kreativwirtschaft in der EU plus Großbritannien von 643 Milliarden auf 444 Milliarden Euro ein. Das ist ein Rückgang um 31 Prozent. Zum Vergleich: Im Tourismus betrug das Minus 27 Prozent.

Darüber hinaus ist Kultur jener Bereich, den die Bevölkerung während der Lockdowns am schmerzhaftesten vermisst. Am 19. Mai werden Bühnen und Kulturhäuser wieder öffnen. Damit erlangt Oberösterreich jenen inhaltlichen, kulturellen und künstlerischen Reichtum zurück, auf den wir im vergangenen Jahr verzichten mussten.

So vielfältig wie das Land sind auch seine Kulturhäuser und -vereine, die zu oft unterschätzten Nahversorger. Sie sind die Schrittmacher des sozialen Lebens. Einige davon stellen wir Ihnen nun täglich bis 19. Mai – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – vor. Was bietet unter anderem der Steyrer Kulturverein Röda an, welche Einladungen gibt’s vom OKH in Vöcklabruck, wie beatmet die Local-Bühne Freistadt das kulturelle Leben in der Region? 

Morgen, Teil eins: Kulturtreff Altes Kino St. Florian bei Linz.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kultur

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less