Lade Inhalte...

Kultur

Eisiger Hader, heimischer Pop, ein nachtragender Polt

01. September 2021 16:50 Uhr

Gewohnt lässig schwadroniert sich Josef Hader durch „Hader on Ice“. (Beck)

Die neue Posthof-Saison trägt das Motto "Zeit für Fantasie" – Zehn Termine, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Die Frischluft-Open-Air-Reihe ist noch nicht zu Ende, da bereitet sich der Linzer Posthof bereits auf die kommende Spielzeit vor. Gemeinsam mit LIVA-Chef Dietmar Kerschbaum präsentierten die Posthof-Chefs Wilfried Steiner und Gernot Kremser am Mittwoch in einem Mediengespräch das mit mehr als 100 Veranstaltungen dicht gedrängte Programm der kommenden Monate.

Diese zehn Termine sollten Sie auf keinen Fall verpassen:

Denis Scheck (13.9.) „Von „Krieg und Frieden“ bis „Tim und Struppi“ – der legendäre deutsche Literaturkritiker stellt in „Schecks Kanon“ jene 100 Bücher vor, die man unbedingt gelesen haben muss.

Josef Hader (17./18.9., 23./24.10., 13./14.12.) Erstmals seit 17 Jahren ist Josef Hader wieder mit einem neuen Programm unterwegs. Sechs Mal ist er mit „Hader on Ice“ in Linz zu sehen.

Ana Morales (30.9.) Die spanische Flamenco-Tänzerin der Spitzenklasse präsentiert im Posthof ihr neues Stück „En La Cuerda Floja“ als Österreich-Premiere.

Josh (23.10.) Partystimmung ist garantiert, wenn der Wiener mit lässigen Pop-Ohrwürmern wie „Cordula Grün“, „Wo bist du“ oder „Expresso & Tschianti“ im Hafen vorbeischaut.

Texta (30.10.) Die Linzer Hip-Hop-Urgesteine wollen es nach dem Tod von Gründungsmitglied Huckey noch einmal wissen und stellen ihr neues Album „Mehr oder Weniger“ vor.

Mira Lu Kovacs (5.11.) Egal ob mit Schmieds Puls, 5K HD, My Ugly Clementine oder solo – Mira Lu Kovacs zählt ohne Zweifel zu den spannendsten Stimmen der heimischen Indie-Szene.

Mira Lu Kovacs live am 5.11. (Fasching)

Michael Köhlmeier (12.11.) Der Vorarlberger Autor läuft in seinem neuen, stolze 960 Seiten dicken Roman „Matou“, erzählt aus der Sicht eines Katers, erneut zu erzählerischer Hochform auf.

Gerhard Polt & Die Well-Brüder (19.11.) Unter dem herrlichen Motto „Im Abgang nachtragend“ versammelt die bayerische Kleinkunst-Legende neue Stücke und unsterbliche Klassiker.

Gerhard Polt & Die Well-Brüder (Hoesl)

Helmfried von Lüttichau (27.11.) Bekannt als patscherter Polizist Staller aus der Krimi-Serie „Hubert und Staller“, zeigt der Wahl-Münchner in seinem Soloprogramm „Plugged“, was er abseits der TV-Kameras draufhat.

Fiva (10.12.) Das rappende Multitalent (siehe Foto unten) ist bereits Stammgast im Posthof Linz – und wird auch dieses Mal die Fans nicht enttäuschen. (ll)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less