Lade Inhalte...

Kultur

Ein Solisten-Quartett im Kleinkunst-Konzert

Von Peter Grubmüller  17. Januar 2022 00:04 Uhr

Ein Solisten-Quartett im Kleinkunst-Konzert
Isabel Meili, Nikorrekt, Nina Hartmann und Max "Lenny" Lainer im Salzhof in Freistadt (v.l.)

Gelungene Oberösterreich-Premiere des neuen Kabarett-Föderformats "Trampolin" im Salzhof in Freistadt.

  • Lesedauer etwa 1 Min
"Trampolin" ist ein aus der pandemischen Krise geborenes Förderprojekt (250.000 Euro) von IG Kabarett und Bund. Jeweils ein Quartett von aufstrebenden und etablierten Humor-Künstlern bestreitet einen Abend von rund 100 Minuten. Dass die wie im Flug vergehen, zeigte Oberösterreichs "Trampolin"-Premiere am Freitag im gut gefüllten Salzhof in Freistadt mit Nikolaus Nagl alias "Nikorrekt", Nina Hartmann, Max "Lenny" Lainer und Isabel Meili.