Lade Inhalte...

Kultur

Ein schräges Duo auf Mörderjagd im Film-Biz

Von Herbert Schorn  14. April 2021 00:04 Uhr

Theresa Prammer
Theresa Prammer

Theresa Prammer lässt im neuen Krimi verlebten Privatdetektiv und junge Schauspielerin ermitteln.

Gegensätze ziehen sich an – und liefern jedem Autor Stoff für Geschichten. Und so schickt Theresa Prammer in ihrem sechsten Krimi den knorrigen Privatdetektiv Edgar Brehm gemeinsam mit der naiven, aber patenten Schauspielstudentin Toni auf Mörderjagd durch Wien.

Eigentlich hat sich Toni selbst an Brehm gewandt, als ihr Freund mit all ihren Ersparnissen spurlos verschwand. Doch weil sie nicht zahlen kann, arbeitet sie die Ermittlungskosten als Lockvogel im aktuellen Fall des Detektivs ab.

Darin wird Brehm von der Frau des berühmten Filmregisseurs Alexander Steiner gebeten, wegen eines Tagebuchs zu ermitteln, in dem eine anonyme Schreiberin ihrem Mann sexuellen Missbrauch vorwirft. Und dann wird auf der Gartenparty der Steiners plötzlich ein Kellner ermordet ...

Theresa Prammer gelingt es mühelos, die Handlungsstränge zu einer spannenden Geschichte zu verflechten. Sie erzählt prickelnd bis zum furiosen Finale und schafft eine Atmosphäre, in der sich die Leser sofort wohl fühlen, auch wenn den Figuren ein Tick mehr psychologische Raffinesse nicht schaden würde. Trotzdem folgt man dem schrägen Ermittlerduo blind in jede zwielichtige Ecke des Film-Biz – und hofft auf eine Fortsetzung.

Theresa Prammer: "Lockvogel", Haymon-Verlag, 376 Seiten, 24,90 Euro

Artikel von

Herbert Schorn

Redakteur Kultur und Leben

Herbert Schorn
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kultur

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less