Lade Inhalte...

Kultur

Ein Festival zum Gedenken an Balduin Sulzer

28. Dezember 2019 00:04 Uhr

Ein Festival zum Gedenken an Balduin Sulzer
Balduin Sulzer verstarb im April.

"Inspirieren, spielen und genießen" – das ist das Motto der ersten Wilheringer Notenköpfe, eines kleinen, feinen Festivals, das an den am 10. April dieses Jahres verstorbenen Komponisten Balduin Sulzer erinnern will.

Das Team um Martin Wögerer und Stiftskapellmeister Kurt Azesberger versteht Sulzers unbändige Kreativität und sein pädagogisches Wirken als Auftrag, sich inspirieren zu lassen und Neues zu schaffen. Daher steht im Zentrum der beiden Konzerte, die am Wochenende nach Ostern im Stift Wilhering stattfinden, der in Kooperation mit dem Land Oberösterreich ins Leben gerufene Balduin-Sulzer-Kompositionswettbewerb, der sich sowohl an arrivierte Komponisten als auch an denNachwuchs wendet, 7500 Euro Preisgeld verspricht und die Aufführung der dort prämierten Werke ermöglicht. Da auch der Meister selbst den Termindruck brauchte, darf man das als Aufruf verstehen, noch bis 15. Jänner 2020 ein Werk für klassisches Bläserquintett und ein Instrument freier Wahl einzureichen. (wruss)

Wilheringer Notenköpfe: 17. bis 19. April, www.balduinsulzer.at

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kultur

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less