Lade Inhalte...

Kultur

"Dieses Museum ist mein Lebenswerk"

Von Herbert Schorn  22. Oktober 2021 00:04 Uhr

Heute in drei Wochen eröffnen Josef und Irene Schütz ihr vier Millionen Euro teures Kunstmuseum in Engelhartszell

  • Lesedauer etwa 1 Min
Das Erste, was die Besucher im neuen "Schütz Art Museum" begrüßt, ist ein mächtiges Stiegenhaus. Die Fensterfront reicht bis zur Decke, sie ist in kleine Quadrate unterteilt, die an die Kunst der Wiener Werkstätte erinnern. Doch trotz aller Monumentalität strahlt das Museum viel Wärme aus. "Es soll ein Museum für die Menschen sein", sagt Josef Schütz, der das Haus mit seiner Frau Irene errichtete.