Lade Inhalte...

Kultur

Die Abwesenheit von Kultur im Wahlkampf

Von Peter Grubmüller  25. September 2021 00:04 Uhr

Klaus Luger verspricht dem Lentos ein höheres Ankaufsbudget, Cornelia Lehner legt beim Land die Schäxpir-Leitung zurück.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Haben Sie auch verfolgt, wie intensiv während des oberösterreichischen Wahlkampfs über Kultur und Kulturpolitik diskutiert wurde? Korrekt, das gesellschaftspolitisch mehr als relevante und für die Entwicklung einer aufgeklärten Demokratie unerlässliche Thema wurde nicht einmal gestreift – und das gilt für alle Parteien.