Lade Inhalte...

Kultur

Hermann Beil: "Das ist eine Bankrotterklärung für das Theater"

Von Peter Grubmüller  05. August 2022 00:04 Uhr

"Das ist eine Bankrotterklärung für das Theater"
Am 7. August liest Hermann Beil zusammen mit Chris Pichler im Stadttheater Gmunden aus dem Briefwechsel zwischen Adele Sandrock und Arthur Schnitzler.

Dramaturgen-Ikone Hermann Beil über "Blackfacing", Gendern und Machtmissbrauch auf und hinter der Bühne

  • Lesedauer etwa 4 Min
Dramaturgen werken meist unterschätzt und im Verborgenen. Wenngleich ein bescheidener Mensch, ist Hermann Beil einer der raren Stars seiner Branche. Er arbeitete mit Otto Schenk in Frankfurt, mit Friedrich Dürrenmatt in Basel, mit Peter Stein in Salzburg und mehr als 25 Jahre lang mit Claus Peymann. Bei den Salzkammergut Festwochen in Gmunden liest er am 7. August zusammen mit Chris Pichler aus dem Briefwechsel von Arthur Schnitzler und der Schauspielerin Adele Sandrock.