Lade Inhalte...

Kultur

Brucknerfest: Heinz Fischer mit scharfer Kritik an Afghanistan-Abschiebungen

Von Lukas Luger  13. September 2021 00:04 Uhr

Am Sonntag wurde das noch bis 11. Oktober laufende Brucknerfest offiziell eröffnet.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Gespickt mit scharfen politischen Appellen sowie Querverweisen auf die Geschichte der österreichischen Republik eröffnete der frühere Bundespräsident Heinz Fischer als Festredner am Sonntagvormittag das Internationale Linzer Brucknerfest. Vehement kritisierte der 82-Jährige unter anderem Pläne für die Abschiebung von Menschen nach Afghanistan.