Lade Inhalte...

Kultur

Blühende Barockgärten

Von Michael Wruss   19. Januar 2019 00:04 Uhr

Wels: Konzert mit der Austrian Baroque Company.

Am Donnerstag war die Austrian Baroque Company in der Landesmusikschule bei den Welser Abonnementkonzerten zu Gast und präsentierte Streifzüge durch Österreichs blühende Barockgärten.

Franz Bibers "Sonata representativa" stand im Mittelpunkt des ersten Teils, bei der die Violine – höchst erfrischend virtuos Florian Hasenburger – durchaus sehr drastisch Tierstimmen nachahmt. Im zweiten Teil standen dann ernsthaftere Sonaten auf dem Programm, für die Michael Oman (Blockflöte) nicht nur die perfekte Fingerfertigkeit an den Tag legte, sondern auch der wortgewandten Klangrede frönte. Dazwischen Werke von Johann Jakob Froberger, die Martina Schobersberger fein zelebrierte.

Ebenso virtuos die restliche Continuo-Gruppe mit Wolfgang Heiler (Fagott) und Daniel Oman (Laute und Barockgitarre). Seit heuer gibt es bei den Abonnementkonzerten Wels mit dem "Preludio al concerto" eine besondere Förderung des Nachwuchses. Der junge Blockflötist Andreas Stöger stellte sein vielseitiges Können bestens unter Beweis.

Fazit: Ein bunt programmiertes und lebendig musiziertes Konzert mit einem beachtlichen Newcomer als Auftakt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kultur

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less