Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
    '

Blick ins Kastl: Viel vermeintlich Großes ist auf lange Sicht nur wurscht

Von Nora Bruckmüller,  14. November 2023 18:46 Uhr
Ein Bärenpflaster für die kleinsten Patienten auf der Intensivstation
Bild: Langbein & Partner/ORF

ORF-Doku "Zwischen Leben und Tod" (heute, 22.35 Uhr, ORF 2): Ein Besuch auf der Intensivstation, der im Wechsel der Perspektiven Wunder wirkt

Betrachtet man die Dinge, die einen im Laufe eines Tages so allerhand aufregen, sind das wohl nicht wenige. Zu hören, es gehe ja nicht um Leben und Tod, hilft von Wut und Frust gegeißelt oft auch nicht viel. Eine Doku wie „Zwischen Leben und Tod“, die das ORF-Format „kreuz und quer“ (22.35 Uhr, ORF 2) heute bietet, kann hier Wunder für den Wechsel der Perspektive wirken. In der Regie von Andrea Eder führt diese Reportage, die ihre Kraft aus der Ruhe, dem Zuhören und