Lade Inhalte...

Kultur

"Bild" plant für Bundestagswahl eigenen TV-Kanal

Von OÖN   13. April 2021 00:04 Uhr

"Bild" plant für Bundestagswahl eigenen TV-Kanal
Chefredakteur Julian Reichelt

Die "Bild"-Zeitung will noch vor der deutschen Bundestagswahl mit einem eigenen Fernsehsender an den Start gehen.

Kern soll ein am Vormittag beginnendes Live-Programm von täglich bis zu sechs Stunden vor allem mit Nachrichten und aktuellen Themen sein, erklärte der Medienkonzern. Das Programm soll mit Dokumentationen, Reportagen und weiteren Formaten ergänzt werden. "Im Mittelpunkt stehen unter anderem Politik, Sport, VIP, Crime sowie Service-Themen", hieß es. Der neue TV-Sender soll unter der Sendermarke "Bild" über Kabel, Satellit und IPTV (Internetfernsehen) frei empfangbar sein. Die Inhalte für die Live-Strecke kommen aus der "Bild"-Redaktion. "Wir wollen Fernsehen machen, das Menschen nicht belehrt, sondern zeigt, was ist", erklärte "Bild"-Chefredakteur Julian Reichelt. Dafür seien 500 "Bild"-Reporter bundesweit im Einsatz.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kultur

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less