Lade Inhalte...

Kultur

Benjamin Swiczinsky: Mit Trickfilmen schon zwei Mal auf Oscar-Kurs

Von Herbert Schorn  19. Januar 2022 00:04 Uhr

Benjamin Swiczinsky: Mit Trickfilmen schon zwei Mal auf Oscar-Kurs
Am digitalen Zeichentisch arbeitet Benjamin Swiczinsky seine Ideen aus. Schon als Kind war er fasziniert vom Trickfilm: "Es ist magisch, die eigenen Zeichnungen zum Leben zu erwecken."

Seit zehn Jahren stellt der 39-Jährige mit zwei Kollegen Animationsfilme vom Werbeclip bis zur Zeichentrickserie her. Nun gibt er an der FH Hagenberg sein Wissen weiter.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Benjamin Swiczinsky schaffte das, wovon viele Filmemacher ein Leben lang träumen: Mit seinen Trickfilmen kam er gleich zwei Mal auf die Auswahlliste für den Oscar. So fand sich der Film "The Zolle Suite", in dem er ein Stück aus der Oper "Zolle" von Du Yun für die Oper in Los Angeles visualisierte, auf der Longlist für den Animations-Oscar 2022.