Lade Inhalte...

Kultur

Ars: Das Festival übersiedelt zur Uni

10. September 2019 00:04 Uhr

Ars: Das Festival übersiedelt zur Uni
Mehr als 110.000 Besucher wagten beim Ars Electronica Festival in Linz einen künstlerisch-virtuellen Blick in die Zukunft.

110.000 Menschen kamen zum Ars Electronica Festival – zum letzten Mal in der PostCity

Vor ein paar Wochen läutete das Smartphone von Meinhard Lukas, dem Rektor der Johannes-Kepler-Universität (JKU). Der Herr am anderen Ende der Leitung begann das Gespräch mit: "Dieser Anruf kann dein Leben verändern." Also sprach Gerfried Stocker, künstlerischer Leiter des Ars Electronica Center.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren