Lade Inhalte...

Kultur

Radiopreis: Satire von Life Radio in Wien veredelt

22. Juni 2016 00:04 Uhr

Radiopreis: Satire von Life Radio in Wien veredelt
M. Dietinger, G. Duschlbauer (r.)

Den Hype um den neuesten Star-Wars-Kinofilm und die anstehende Landtagswahl verquickte man bei Oberösterreichs Radiosender Life Radio im Herbst 2015 in der Satire-Sendereihe "Star Lords Hoamatland – Kampf um die Macht".

Nach den Hörern überzeugte Life Radio nun damit die unabhängige Jury des Österreichischen Radiopreises. In der Nacht auf gestern wurde die Beitragsserie im Wiener Rathaus in der Kategorie "Beste Comedy" mit der Auszeichnung in Bronze veredelt. Entwickelt haben sie Georg Duschlbauer und Matthias Dietinger. "Wir freuen uns sehr! Und bedanken uns gerne bei den Politikern, die den Stoff dazu geliefert haben", sagt Duschlbauer.

Insgesamt wurden in elf Kategorien Gold-, Silber- und Bronze-Preise vergeben. 19 der 33 Preise sicherten sich die Privatradios, 14 holten die ORF-Radios.

Beste Nachrichtensendung wurde das Ö1-Morgenjournal, der Ö3-Wecker ist die beste Morgensendung. Christine Stöckler vom Privatradio Antenne Steiermark wurde zur besten Moderatorin erkoren, bester Moderator ist Stuart Freeman von FM4.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kultur

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less