Lade Inhalte...

Kultur

Londoner Hochhausbrand: Benefizsong stürmt auf Platz 1 

Von nachrichten.at/apa   24. Juni 2017 09:49 Uhr

Dutzende Stars, unter ihnen Robbie Williams, haben eine Coverversion von Simon & Garfunkels „Bridge Over Troubled Water“ eingespielt. Mit dem Erlös aus dem Verkauf soll Überlebenden der Brandkatastrophe geholfen werden. 

LONDON. Mit dem Erlös des Verkaufs der Single sollen Überlebende der Brandkatastrophe unterstützt werden. 

Ein Benefiz-Song für die Opfer des Londoner Hochhausbrandes ist an die Spitze der britischen Charts geklettert. Bis Freitag verkaufte sich die von dutzenden Stars wie Robbie Williams und Paloma Faith eingespielte Coverversion des Simon & Garfunkel-Hits "Bridge Over Troubled Waters" mehr als 170.000 Mal.

Das Lied war eine Woche nach dem Brand des Grenfell Tower auf den Markt gebracht worden, bei dem mindestens 79 Menschen ums Leben kamen. Laut der britischen Official Charts Company verkaufte sich der Song allein am ersten Tag 120.000-mal - das ist der höchste Verkauf am Erscheinungstag für eine Single in diesem Jahrzehnt.

Die Erlöse aus dem Verkauf gehen an eine Stiftung, mit der die Überlebenden der Brandkatastrophe und Angehörige der Todesopfer unterstützt werden sollen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kultur

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less