Lade Inhalte...

Kultur

Fotomontage über Syrien-Krieg in der „Kronen Zeitung“

31. Juli 2012 00:04 Uhr

Fotomontage über Syrien-Krieg in der „Kronen Zeitung“
»Krone«-Fälschung (li.) und Original

Der Medienrat des Österreichischen Journalisten Club (ÖJC) ruft zu Besonnenheit bei der Berichterstattung über den Bürgerkrieg in Syrien auf. „Keinesfalls dürfen Tatsachen und Fotos manipuliert werden“, hieß es in einer Aussendung des ÖJC.

Hintergrund des Appells ist eine Fotomontage in der „Kronen Zeitung“ vom vergangenen Samstag. Zur Schlagzeile „Assads Armee rollt mit Panzern zur ,Mutter aller Schlachten’“ war dort ein flüchtendes Paar mit Baby zu sehen, das via Fotoshop in eine völlig zerstörte Häuserschlucht in Aleppo montiert worden war. In Wirklichkeit wurde das Foto der flüchtenden syrischen Familie, das am Samstag unverfälscht auch in einer Reihe anderer heimischer Tageszeitungen abgebildet wurde, vor weniger spektakulärem Hintergrund in der Nähe von Aleppo aufgenommen.

Dichand entschuldigt sich

Das Bild stammte von der European Pressphoto Agency (epa). Der dramatisierende Hintergrund in der „Krone“ dürfte laut Foto-Credit von der Bildagentur AFP gekommen sein. Ein Hinweis, dass es sich um eine Fotomontage gehandelt hat, fehlte. Die Verfälschung von Fotoinhalten verstoße gegen den Österreichischen Journalistenkodex und sei daher nicht statthaft, stellte der Journalisten Club dazu fest.

Die „Kronen Zeitung“ bedauerte gestern „Versäumnisse“ rund um diese umstrittene Veröffentlichung. „Während wir die Copyrights beider Fotos korrekt angegeben haben, fehlte leider der Hinweis darauf, dass es sich eben um das journalistische Stilmittel einer Fotomontage handelt. Wir entschuldigen uns für dieses Versäumnis“, schrieb „Krone“-Chefredakteur Christoph Dichand in der gestrigen Ausgabe.

Der US-Technologie-Blog Gizmodo und etliche Facebook-Seiten hatten die Bildverfremdung ebenfalls kritisiert, auch deutsche Medien wie die Süddeutsche Zeitung recherchierten in der Sache.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less