Lade Inhalte...

Kultur

Dennis Russell Davies wird Chefdirigent der Philharmonie Brünn

Von (att)   27. September 2017 00:04 Uhr

Dennis Russell Davies wird Chefdirigent der Philharmonie Brünn
Dennis Russell Davies’ Abschied aus Linz am 9. Juli

Wenige Wochen nach seinem Abgang als Linzer Generalmusikdirektor wechselt der 73-Jährige nächste Saison nach Tschechien

Nach 15 Jahren als Chefdirigent des Bruckner Orchesters, davon drei Jahre als Linzer Generalmusikdirektor, schied der US-amerikanische Dirigent Dennis Russell Davies im Juli aus seinen Funktionen.

Jetzt hat der 73-Jährige ein neues Betätigungsfeld gefunden: Ab der Saison 2018/19 wird Davies Chefdirigent und Künstlerischer Leiter der Philharmonie Brünn. Davies’ Vertrag in Tschechien läuft bis zum Jahr 2022.

Praktisch gleichzeitig mit der Ernennung des Dirigenten erfolgt der Spatenstich des Janácek-Kulturzentrums in Brünn. Dieser hochmoderne Konzertsaal mit einer Kapazität von 1250 Sitzplätzen wird die neue Heimstätte der Brünner Philharmonie und soll 2020 eröffnet werden.

Eine erste Zusammenarbeit zwischen dem traditionsreichen Klangkörper und dem Dirigenten gab es im heurigen Mai, als Davies beim Musikfestival "Prager Frühling" mit der Philharmonie Brünn Werke von Gustav Holst und Alfred Schnittke gemeinsam mit dem Chor der Tschechischen Philharmonie aufgeführt hatte.

Im April 2018 wird diese Zusammenarbeit beim "Easter Festival of Sacred Music" fortgesetzt. Davies: "Das ist eine aufregende und zu diesem Zeitpunkt meiner Karriere überraschende Entwicklung, über die ich mich sehr freue." 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kultur

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less