Lade Inhalte...

Kultur

9900 Dollar für "Breaking Bad"-Unterhose

Von nachrichten.at/ae   11. Oktober 2013 09:10 Uhr

Breaking Bad
Bryan Cranston als Walter White

Knapp eine Million Dollar brachte die Versteigerung von 250 Requisiten aus der US-Serie "Breaking Bad" ein. Auch die legendäre Unterhose der Hauptfigur kam unter den Hammer.

10,3 Millionen Zuschauer verfolgten am 29. September das Finale der Kultserie rund um den krebskranken Chemielehrer Walter White (gespielt von Bryan Cranston), der synthetische Drogen herstellt, um seine Familie abzusichern.

Auf der Auktionsseite "ScreenBid" haben die Macher der Serie nun 250 Original-Requisiten versteigert. Unter den Exponaten: Walter Whites legendärer Feinripp-Schlüpfer, den Bryan Cranston in der ersten Folge der Emmy-prämierten Serie getragen hatte. 9900 Dollar (7300 Euro) zahlte ein Liebhaber für die Unterhose, die derzeit sogar in einem Museum ausgestellt wird.

Breaking Bad Unterhose
Für 9900 Dollar wechselte die getragene Unterhose den Besitzer.

Foto: ScreenBid

Am meisten, nämlich 65.000 Dollar, brachte Walter Whites Ausgabe des Gedichtbands „Leaves of Grass“ ein. 23.250 Dollar zahlte ein Fan für den verbrannten rosa Teddybär aus Staffel zwei.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kultur

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less