Lade Inhalte...

Kultur

5000 Freunde und ein Stachel im Fleisch der Politik

12. September 2019 00:04 Uhr

5000 Freunde und ein Stachel im Fleisch der Politik
Die Gründungsversammlung am 17. September 1984: Rene Knapp, Gerhard Ritschel, Alfred Stögmüller, Hermann Schönegger, Ursula Knappinger, Georg Höfer, Georgina Szeless, Balduin Sulzer (v. l.)

"Verein Freunde des Musiktheaters": 35 Jahre bewegte Geschichte

Anfang der 1980er Jahre: Den treuen Abonnenten des Linzer Landestheaters reicht es. Vor allem bei Opern- und Musical-Produktionen sind Sicht und Akustik jenseitig schlecht. Die anfangs zaghaften Stimmen "Linz braucht ein eigenes Musiktheater" werden schnell befeuert, als Landeshauptmann Josef Ratzenböck und heimische Kapazunder wie Balduin Sulzer, Franz Welser-Möst sowie der damalige OÖN-Musikkritiker Gerhard Ritschel auf den noch stehenden Zug aufspringen.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren