Lade Inhalte...

Kultur

24 Tage für inklusive Kunst

Von OÖN   26. November 2021 00:04 Uhr

24 Tage für inklusive Kunst

Virtueller Adventkalender des Festivals sicht:wechsel

Der Verein "Integrative Kulturarbeit", der hinter dem biennal in Oberösterreich stattfindenden Festival sicht:wechsel steht, hat eine oberste Aufgabe: Menschen mit Beeinträchtigung durch Kunst zu fördern, inkludieren und zu integrieren. Ab 1. 12. bis zum Heiligen Abend bietet man in einem virtuellen Adventkalender Künstlern und Künstlerinnen mit Beeinträchtigung eine Plattform, die in Verbindung mit dem von Alfred Rauch geführten Festival stehen. Jeden Tag wird ein Video auf sicht-wechsel.at präsentiert. Der Auftakt (1. 12.) gehört dem A-cappella-Chor "Thonkunst Leipzig" mit "Leise rieselt der Schnee". Es folgen u. a. Theater Malaria (Diakoniewerk OÖ) mit "Spann den Schirm auf" (7. 12.) oder "Transitheart Production Linz" (18. 12.) mit einer Tanzproduktion. Ziel ist, die Qualität der inklusiven Szene in Erinnerung zu rufen, die von der Pandemie stark getroffen wurde.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less