Essen & Trinken

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail

Wurstlos glücklich: Jeder Zehnte ist Vegetarier

Österreich: 2005 waren nur drei Prozent "Veggies"

Von OÖN, 20. April 2018 - 00:04 Uhr

Lebten 2005 noch rund drei Prozent fleischlos, bezeichnet sich heute jeder zehnte Österreicher als vegetarisch oder vegan. Jeder Vierte gilt als Flexitarier und konsumiert nur selten Fleisch. Veganern ist ihre Lebensweise besonders viel wert. "Sie erweisen sich Umfragen zufolge als besonders interessante Zielgruppe für die Nahrungsmittelindustrie", sagte Felix Josef, Geschäftsführer des Marktforschungsinstituts Triconsult gestern bei der Studienpräsentation. Sie würden bis zu 50 Prozent mehr für Lebensmittel bezahlen, wenn diese ihren Anforderungen entsprechen – unabhängig von ihrem Einkommen. Vegetarier seien bereit, fast 30 und Flexitarier rund 25 Prozent mehr Geld beim Einkaufen auszugeben, ergab die Befragung von 1000 Personen. "Das gesamtgesellschaftliche Ernährungsbewusstsein ist im Steigen begriffen", so Josef.

»zurück zu Essen & Trinken«

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 1 + 2?