Essen & Trinken

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail

Starkoch Robuchon in Genf verstorben

Der französische Starkoch Joel Robuchon ist gestern im Alter von 73 Jahren in Genf in der Schweiz gestorben, wie sein Pressebüro der dpa in Paris auf Anfrage bestätigte.

Von OÖN, 07. August 2018 - 00:04 Uhr

Robuchon gehörte zu den Wegbereitern der Nouvelle Cuisine und führte eine weltweite Gastronomiegruppe.

Mit seinen Restaurants hat der aus Westfrankreich stammende Gastronom nach Angaben seines Unternehmens weltweit die meisten Sterne im renommierten Michelin-Gastronomieführer. In Paris trägt unter anderem das Zweisternehaus "L’Atelier de Joel Robuchon – St.Germain" seinen Namen.

»zurück zu Essen & Trinken«

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 1 + 2?