Essen & Trinken

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail

Ran an den Speck: Jörg Neuhauser (l.) und Daniel Hold Bild: haas

Die Wüden und die Wildsau - Zwei Jäger machen Speck

Wildschwein-Spezialität „Wüdian“ schafft es in den Handel.

Von Karin Haas, 25. April 2018 - 00:04 Uhr

Da bindet sich sogar Jörg Neuhauser, Chef der urban ausgerichteten Linzer Werbeagentur upart, zur Jause ein Barterl um. Im „zweiten Leben“ ist der Gramastettener nämlich Jäger. Hier fängt die Geschichte mit Jagdkollegen Daniel Hold aus Weitersfelden an. „Jedes Jahr werden in Österreich 36.000 Wildschweine erlegt. Da lässt sich doch etwas machen“, sagt Hold, der im Hauptberuf Stahlhändler ist.

Als Hobby haben die beiden den Wildschweinspeck „Wüdian“ kreiert, „der kein Fuzerl Fett hat“, sagt Hold. So ganz nebenbei wollen die beiden das Image des Wildschweins heben. Denn dessen Fleisch werde zu Unrecht unter dem etwa eines Hirschen geschlagen.

Mit einem niederösterreichischen Fleischverarbeiter entsteht nach einem geheimen Rezept „die Sur“ für Wildschweinspeck aus Karree, Schlögl und Schopf. Die Wildschweine dazu werden aus Ober- und Niederösterreich zugekauft. Ab Mai ist „Wüdian“ bei Maximarkt erhältlich.

Salami ist auch in Arbeit. Denn die Kapazität wurde optimistisch auf 100 Tonnen pro Jahr ausgelegt. Verkostungs-Rückmeldungen, etwa im Charity-Club Round-Table, stimmen die zwei „Wüden“ zuversichtlich. Dass die Mühlviertler Batterie-Brüder Kreisel ebenfalls wüd auf den Wüdian sind, noch mehr. Gestern Abend wurde in Rainbach verkostet.

 

»zurück zu Essen & Trinken«

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 5 + 1?