Lade Inhalte...

Corona Leserbriefe

Trotz Impfung stark erkrankt

Von Ronald Astecker,   26. November 2021 21:28 Uhr

Bin ich ein Non-Responder?

Ich wurde zweimal mit AstraZeneca geimpft und erkrankte nach knapp fünf Monaten relativ stark (15 Tage Fieber). Ich bin bei der Hepatitis-AB-Impfung ein Non-Responder (Anm.: Patient, der auf eine medizinische Maßnahme nicht oder nur unzureichend anspricht), kann es sein, dass ich auch bei der Corona-Impfung ein Non-Responder bin? Ronald Astecker, Edt bei Lambach

Christopher Lambers, Vorstand der Abteilung für Pneumologie am Ordensklinikum in Linz: Ein Patient, der gegen Hepatitis geimpft wurde und keine Antikörper entwickelte, muss nicht zwingend auch bei der Corona-Impfung keine entwickeln.

Was wir bei immunsupprimierten Patienten nach Lungentransplantationen sehen, ist, dass es Patienten gibt, die nach der ersten oder zweiten Impfung keinen Titer oder nur einen ganz minimalen Titer aufbauen. Da gibt es die Empfehlung, dass man noch einmal eine Auffrischungsimpfung durchführt. Wissenschaftliche Ergebnisse zeigen, dass diese Patienten gerade auch nach der Drittimpfung sehr gut auf den Impfstoff reagieren und einen körpereigenen Schutz aufbauen. Da ist eine Nachkontrolle immer sinnvoll.

Das Nationale Impfgremium hat übrigens am 22. November die aktuelle Anwendungsempfehlung für Impfstoffe veröffentlicht. Die ist sehr ausführlich und beinhaltet Tabellen, die auch individuelle Fragen beantwortet. Man findet sie auch online.

0  Kommentare 0  Kommentare