Lade Inhalte...

Corona Leserbriefe

Antikörper und Corona

Von anonym   26. November 2021 21:27 Uhr

Warum schützen Antikörper keinen konstanten Schutz?

Die Impfung bietet zumindest vorübergehend einen konstanten Schutz, warum wird das bei den Antikörpern von Genesenen nicht auch so gehandhabt? anonym, E-Mail

Christopher Lambers, Vorstand der Abteilung für Pneumologie am Ordensklinikum in Linz: Das liegt daran, und das hat auch das Nationale Impfgremium in einer aktuellen Aussendung dokumentiert, dass es nicht möglich war, eine klare Grenze für Antikörper-Titer zu definieren. Ich kann nicht sagen, ob ein Impftiter von 1500 jetzt hoch oder niedrig ist, ob das jetzt ein starker oder niedriger Schutz ist. Die Gefahr ist, dass man sich über einen hohen Titer freut und dann dennoch eine fatale Corona-Infektion bekommt. Deshalb ist dieser Titer nicht mehr ausreichend.

0  Kommentare 0  Kommentare