Lade Inhalte...

Lokalticker Wels

Wels: 21-Jähriger rauchte Joint beim Radfahren und flüchtete vor Polizei

Von nachrichten.at   15. April 2019 14:11 Uhr

WELS. Nachdem er am Sonntagabend von Welser Polizisten dabei erwischt worden war, wie er beim Radfahren einen Joint geraucht hatte, rannte ein 21-Jähriger davon. Die Beamten verfolgten den jungen Mann, und konnten ihn wenig später festnehmen.

Gegen 19.30 Uhr wurde der 21-Jährige beobachtet, als er vor einem Lokal im Messegelände mit einem Joint Richtung Welldorado radelte. Polizisten machten sich auf den Weg dorthin, und konnten den Cannabisgeruch schon von weitem wahrnehmen. Als sie auf den jungen Mann zugingen, warf er den Joint in die Traun. Während der Befragung rannte er plötzlich weg. Die Beamten versuchten, ihn festzuhalten, doch er riss sich immer wieder los. Wie die Landespolizeidirektion weiters berichtet, lief der 21-Jährige zu seinem Fahrrad und fuhr damit entlang der Traun weg. 

Wenig später gelang es den Polizisten schließlich, ihn zu stellen. Der Bursche, der außerdem eine Holzbox mit Cannabis bei sich hatte, wird auf freiem Fuß angezeigt.

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less