Lade Inhalte...

Lokalticker Salzkammergut

Schalchham: Mit Küchenmesser Mitbewohner verletzt

Von nachrichten.at   21. Oktober 2016 09:43 Uhr

Mit Messern verletzten in Schalchham zwei Asylwerber zwei Mitbewohner, nachdem sie aus noch unbekannten Gründen in Streit geraten waren.

Zwei Brüder, ein 28-jähriger und ein 32-jähriger Asylwerber aus dem Iran gerieten am Mittwoch kurz vor Mitternacht mit einem 19-jährigen und einem 27-jährigen Mitbewohner in einer Asylunterkunft in Schalchham in Streit. Worum es dabei ging ist noch nicht bekannt. Der Streit eskalierte, es kam zu einer Rauferei wobei die beiden Brüder mit Küchenmessern auf ihre beiden Mitbewohner losgingen. Durch die Messerattacke erlitten die Opfer zum Teil tiefe Schnittwunden an den Armen. Die Polizei nahm die beiden Beschuldigten fest und stellte die Tatwaffen sicher. Ein Verletzter wurde von den Rettungskräften erstversorgt, verweigerte aber eine Einlieferung ins Krankenhaus. Die Beschuldigten waren stark alkoholisiert und gaben an, sich nicht mehr erinnern zu können. Die Staatsanwaltschaft Wels ordnete ihre Einlieferung in die Justizanstalt Wels an.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

8  Kommentare expand_more 8  Kommentare expand_less