Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 21. November 2018, 16:52 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 21. November 2018, 16:52 Uhr mehr Wetter »
Archivierte Artikel  > Serien  > 1000 Landsleute

Thomas Baum

Ein Wanderer zwischen den Wirklichkeiten

Thomas Baum geht gern. Und: Thomas Baum arbeitet viel. Also lässt er seit kurzem morgens sein Auto in der Garage und macht sich zu Fuß auf den Weg von Puchenau ins Büro nach Linz. Die eineinhalb Stunden nützt er, um seine Drehbücher zu korrigieren. "Da geht sich eine halbe Folge einer Serie locker aus", sagt der 49-Jährige.

Ein chaotisches Durcheinander ist seine Sache nicht. "Genaue Arbeitsstrukturen haben sich als hilfreich herausgestellt", erkannte er. Und daran hält sich der Freiberufler eisern: Jeden Morgen ist er pünktlich ab acht Uhr im Büro anzutreffen. Der Vormittag gehört dem Schreiben, der Nachmittag der Supervision, seinem zweiten Standbein. Sein Credo: "Disziplin und Kreativität schließen einander nicht aus, sondern befruchten sich gegenseitig."

Drehbuch für den "Winzerkönig"

Dieses Motto wurde zum Erfolgsgeheimnis: Er schrieb Theaterstücke für das Linzer Landestheater, das Schauspielhaus Graz und das Theater Phönix, außerdem ein Kinderbuch und einen Roman. Den größten Zuschauerkreis erreicht er aber mit seinen Drehbüchern: 2006 verfasste er das Buch für eine "Tatort"-Folge und zum Kino-Hit "In 3 Tagen bist du tot". Sein jüngstes Großprojekt wird ab 7. Februar auf ORF 2 ausgestrahlt: die zweite Staffel des "Winzerkönigs" mit Harald Krassnitzer.

Aufgewachsen in Künstlerfamilie

Seine künstlerische Ader kommt nicht von ungefähr: Die Eltern Eike und Herbert sowie Bruder Martin sind Schauspieler, Bruder Andy lebt von der Musik. Er selbst liebte es schon als Volksschüler, Geschichten zu erfinden. Trotzdem ließ er sich zum Lehrer ausbilden, unterrichtete ein Jahrzehnt in Linzer Hauptschulen und an der Pädak.

Aber irgendwann wurde das Schreiben wichtiger. Baum kündigte, wurde Schreiber und Therapeut. Keine schlechte Kombination, wie er meint: "Ich sammle in verschiedenen Wirklichkeiten Erfahrungen. Und die unterstützen sich gegenseitig."

Thomas Baum

Beruf: Schriftsteller, Drehbuchautor, Supervisor
Wohnort: Puchenau
Geboren: 28. 12. 1958
Familienstand: verheiratet mit Michaela, zwei Töchter

Von Herbert Schorn (h.schorn@nachrichten.at)

Kommentare anzeigen »
Artikel Herbert Schorn 28. Januar 2008 - 00:00 Uhr
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS