Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 11. Dezember 2018, 11:46 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Dienstag, 11. Dezember 2018, 11:46 Uhr mehr Wetter »
Archivierte Artikel  > Ratgeber  > Familie

Per Internet zum großen Glück: Generation 50 plus auf Partnersuche

Immer mehr Singles der Generation 50 plus entdecken das Internet für die Partnersuche. Einer repräsentativen Umfrage zufolge sieht die Hälfte der Single-Männer und -Frauen sogar besonders große Chancen, im Netz wieder einen Partner zu finden.

Immer mehr Senioren nutzen das Internet auf der Suche nach einem neuen Partner. Bild: colourbox

Mit 50 oder 60 ist die Partnersuche schwieriger als in jungen Jahren. In Lokalen herumzustreunen, um nach dem oder der Richtigen zu suchen, kommt für viele Menschen in dieser Alterskategorie nicht mehr in Frage. Für sie ist die Online-Suche daher eine willkommene Alternative, um neue Kontakte zu knüpfen.

Vorbehalte gegenüber dem Internet gibt es in der jetzigen 50-plus-Generation keine mehr – weder technisch noch inhaltlich. Das hat eine aktuelle Umfrage der Online-Partneragentur PARSHIP.at Österreich ergeben, an der sich 1000 Singles der genannten Altersgruppe beteiligt haben.

Der Hauptgrund für 50-plus-Singles, per Internet auf Partnersuche zu gehen, ist für 25 Prozent der Befragten die Möglichkeit, ihre Freizeit zu zweit verbringen zu können und Hobbys zu teilen. 20 Prozent möchten das Gefühl der Verliebtheit wieder genießen. Etwa drei Viertel glauben sogar, dass sie online den passenden Seelenverwandten finden könnten.

Natürlich spielt auch Sexualität eine Rolle. So bezeichnen knapp 80 Prozent der Umfrage-Teilnehmer ein aktives Liebesleben als wichtig oder sogar sehr wichtig – das gilt übrigens für Männer gleichermaßen wie für Frauen.

Auffallend ist bei der Studie, dass die Generation 50 plus eine außerordentlich konkrete Vorstellung hat, was ihren zukünftigen Wunschpartner betrifft: Eigenschaften wie Ehrlichkeit, Treue, Bildung und Intellekt sind ihr am wichtigsten, wobei sie sich selbst mit ähnlichen Attributen charakterisiert.

„Gerade in diesem Alter, in dem man über viel Lebens- und Beziehungserfahrung verfügt, ist es oft schwierig, aus alten Gewohnheiten auszubrechen und sich auf einen neuen Partner einzustellen“, sagt Caroline Erb, Psychologin bei PARSHIP.at. Andererseits kenne man sich selbst und seine Ansprüche bereits sehr genau, das erleichtere die zielgerichtete Partnersuche.

Anonymität wird gewahrt

Dass diese Suche bei Vermittlungsagenturen im Internet möglich ist, bezeichnen 34 Prozent der Befragten als großen Vorteil. Positiv bewerten viele an dieser Form der Partnersuche auch, dass sie die Möglichkeit bietet, anonym zu bleiben und andere Menschen langsam und stufenweise kennenzulernen.

Kommentare anzeigen »
Artikel Von Ulrike Griessl 07. Januar 2010 - 00:04 Uhr
Mehr Familie

Dolmetscher zwischen Mann und Frau

Unterschiedliche „Sprachen“ sprechen viele Menschen in Partnerbeziehungen und fühlen sich dann ...

Mathe: Motivation ist wichtiger als Intelligenz

Was ist das Geheimnis guter Mathe-Noten?
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS