Lade Inhalte...

Familie

Interkulturelles BFI-Projekt
zeigt die Bildsprache der Jungen

Von sigl   11. September 2008 02:39 Uhr

Interkulturelles BFI-Projekt<br/>zeigt die Bildsprache der Jungen<br/>

Die Jugendlichen sind stolz auf ihre Foto-Teamarbeit. Foto: privat

Mit einer Präsentation der Arbeiten findet morgen ein engagiertes Jugend-Fotoprojekt des Berufsförderungsinstitutes Linz seinen Abschluss.

Interesse für den Bereich Fotografie und Kunst zu wecken, war eine Intention des heuer im Juni gestarteten Projektes, an dem elf junge Menschen aktiv teilgenommen haben. Noch wichtiger war, dass die Jugendlichen aus unterschiedlichen Herkunftsländern gemeinsam an einem Ziel arbeiten. „Das ist gelungen. Die Teamarbeit war großartig und so gesehen vorbildlich für die Erwachsenen“, sagt Projekt-Koordinator Sabri Opak.

Das rein ehrenamtliche Projekt, für das die Jugendlichen ihre Freizeit „opfern“ mussten, hat Früchte getragen. Das zeigt sich auch in den Fotoarbeiten, die morgen, 12. September, um 10 Uhr im BFI in der Raimundstraße 3 in Linz feierlich präsentiert werden. Musikalisch umrahmt wird die Präsentation von Herwig Strobl und Moussa Keita.

Thematisch haben die Jugendlichen in ihren Fotoarbeiten vor allem Menschen ins Bild gerückt, sich aber auch stark mit Lebewesen und Landschaften beschäftigt. Zudem haben sie in ihren Bildern Kleinigkeiten, die Erwachsene oft übersehen, in den Blickpunkt gerückt, sagt Opak. (rgr)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Familie

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less