Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Olympia 2026: Calgary plant Volksabstimmung - Grazer Bürgermeister ist gegen eine

Von OÖN-Sport/APA, 24. April 2018, 14:36 Uhr
OLY-2018-PYEONGCHANG-RINGS-FEATURE
Wo weht die Olympische Flagge 2026? Bild: APA

CALGARY/GRAZ. Während es in Calgary eine Volksbefragung über die geplante Bewerbung für die Olympischen Winterspiele 2026 geben soll, spricht der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl gegen eine eben solche für seine Stadt aus.

In Calgary soll das nicht bindende Referendum soll zwischen Oktober 2018 und Februar 2019 abgehalten werden. Calgary ist wie Graz/Schladming einer von sieben Interessenten für eine mögliche Kandidatur. 

Im schweizerischen Kanton Wallis stimmt die Bevölkerung im Juni über die Olympia-Pläne von Sion ab. In der Steiermark ist derzeit keine Volksbefragung über das Großereignis anberaumt, allerdings sammelt die KPÖ Unterstützungsunterschriften für ein Referendum in Graz. ÖVP-Bürgermeister Siegfried Nagl ist gegen eine Abstimmung, sollte es doch eine geben, wäre das Ergebnis für ihn nicht bindend.

Tiroler waren dagegen

In Tirol hatte sich die Bevölkerung im Vorjahr mehrheitlich gegen eine mögliche Olympia-Bewerbung Innsbrucks ausgesprochen. Davor hatte es auch schon in anderen europäischen Städten negative Abstimmungsergebnisse gegeben.

Neben Calgary, Graz/Schladming und Sion interessieren sich auch noch Sapporo, Stockholm, Cortina d'Ampezzo/Mailand/Turin und Erzurum in der Türkei für die Winterspiele 2026. Derzeit läuft eine Dialogphase der Interessenten mit dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC), das im Oktober über den Kreis der tatsächlichen Kandidaten entscheiden wird. Die eigentliche Vergabe erfolgt im September 2019.

Alleine für die Bewerbung rechnen die Verantwortlichen mit Kosten in Höhe von rund sieben Millionen Euro.

mehr aus Olympia 2018

Aus für Olympia 2026 in Graz

Österreicher bewahrte Paralympics-Bewerb vor einem Abbruch

Ihm wurde sein Bein ohne Narkose amputiert

Donald Trump meint, die Olympischen Spiele gerettet zu haben

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen