Lade Inhalte...

Frech 09

"Hearst as net, wia die Zeit vergeht?"

22. Juni 2009 23:02 Uhr

Es ist fast ein Jahr vergangen - Wir waren gerade dabei unseren ersten FRECHen Brucknerfest-Blog zu gestalten als ich an einem schönen Sommermorgen 08 am Linzer Hauptplatz in einen 09Bus stieg um ein paar Hubert von Goisern-OTs für unser Radio zu besorgen. Mit 09Macher Uli Fuchs und anderen Medienleuten gings nach Aschach - dort enterten wir die Konzertbarke des Meisters.

Hubert von Goisern und seine ganze Crew empfingen uns freundlich, aber man merkte auch, dass alle froh waren, endlich wieder nach Hause zu kommen. - Man hatte am Ende dieser Westtour Monate auf diesem Kahn zugebracht – und das nach der nicht minder anstrengenden Schwarzmeerfahrt davor …

Bei einer Art Pressekonferenz mit Hubert und seinem Manager erzählte der unverwüstliche Goiserer am „Sonnendeck“ begeistert von den Konzerten, vom Publikum, und von den vielen hervorragenden Gastmusikern, die ihn auf seinen Touren unterstützt hatten.
Auch die restliche Crew hatte sichtlich Spaß an der Reise. Die ganze Truppe war nach dieser langen gemeinsamen Zeit bestens eingespielt und verbreitete eine gemütliche Stimmung.

Bei einer „Bootsführung“ zeigte uns Manager Hage Hein das komplette Schiff - also auch die Innereien des Bauchs – sprich: Die Toiletten bis hin zum ganzen gesammelten Müllberg …

Am restlichen Schiff wars aber ziemlich komfortabel: Neben einer großen Bühne für die Konzerte, gabs eine g´schmackige Kombüse, einen gepflegten Gemeinschaftsraum, und für jedes Crewmitglied ein eigenes Bett. Nach der Schiffsführung wurden dann noch einige Interviews gemacht – Ich krallte mir den Manager und gerade noch rechtzeitig den Meister.

Kurz bevor wir beim Linzer Brucknerhaus vorbeifuhren sprang Hubert auf und fing an zu singen. Voller Freude auf zu Hause verließ er dort das Schiff, und wirkte froh und zufrieden.

Für uns Medienleute ging’s dann noch weiter bis zum Hafen, wo in wenigen Tagen die Post abgehen wird, wenn Hubert und Co dem geschätzten 09Konzertpublikum einheizen werden!

Das „Linz Europa Hafenfest“ mit Resetarits, Wecker und dem von und zu Goisern wird in  der 1. Juli-Woche zwar nicht das einzige musikalische Event sein, aber der gute „Hubert“ hat sicher sein spezielles Rezept für die Fans … tja und „Die Ärzte“ gibt’s mit „Deichkind“  ja auch nicht so einfach auf  Krankenschein … oder?

Von Hannah Baumgartner & Co

Weitere Inhalte:

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less