ePaper | Digital | 
 |  A A A

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Montag, 17. Dezember 2018, 15:28 Uhr mehr Wetter »
Archivierte Artikel  > Linz 09  > Frech 09

ERFOLG RELOADED

Bild vergrößern

Bild: FRECH09

Das 10. Europäische Jugend-Musikfestival - ein Fest für Musik, für Europa, für Linz, für Klänge, Bewegung, Zukunft! Über 8.000 TeilnehmerInnen aus Europa trafen sich zum verlängerten Maiwochenende in der Kulturhauptstadt an der Donau.

Das 10. Europäische Jugend-Musikfestival - ein Fest für Musik, für Europa, für Linz, für Klänge, Bewegung, Zukunft! Über 8.000 TeilnehmerInnen aus Europa trafen sich zum verlängerten Maiwochenende in der Kulturhauptstadt an der Donau. Terminlich dort optimal eingebettet, aber davon unabhängig im Rahmen von Linz09 brachte das BRG Fadingerstraße am 22. & 23. Mai in Kooperation mit der Musikschule Linz das multimediale Musiktheater „Fadinger reloaded“ heraus.
Endergebnis: 2 x ein volles, beifallerfülltes Haus !

Unter den mehr als 700 begeisterten Gästen in der Hafenhalle09: Vizebgm. Erich Watzl, Linz09 Pressechefin Sigrid Wilhelm, 09Theaterchef Airan Berg, 09Intendant Uli Fuchs, Thomas Mandel („Reloaded“ – Orchestrierung), der Ischler Filmemacher Gerolf Nikolay („Reloaded“ –Animationsworkshop) und viele andere …
Bei den FRECHen Interviews wurden das optimale Zusammenspiel der Band & des Jugendorchesters der Musikschule (Dirigent Marcus Wall) mit dem Chor und jungen Sängerensembles der Fadinger, sowie die Inszenierung und Visualisierung des Stücks besonders positiv hervorgehoben. - Die fabelhafte Unterstützung durch das 09Hafen-hallenteam rund um Harald Michlits und die seit Jahren hervorragend funktionierende Zusammenarbeit mit Bühnenmeister und Ausstatter Ingo Kelp ermöglichte, dass in nur 24 Stunden diese auch medien- und bühnentechnisch aufwendige Produktion perfekt umgesetzt werden konnte.
„Fadinger reloaded“ - das nunmehr dritte Werk von Egbert Bernauer nach „Medea“ (Kammerspiele) und „Neues Jerusalem“ (Wildberg) setzte die Musiktheatertradition der Linzer Schule, die sich bis in die Achtzigerjahre (Posthof) zurückverfolgen lässt, konsequent fort. Im Kulturhauptstadtjahr hat das junge Team rund um Bernauer und Regisseur Pilsz dem 100 Jahre alten Gebäude an der Fadingerstraße 4 ein Geburtstags-geschenk der Sonderklasse in Form dieser Musiktheaterproduktion über den Namens-patron beschert !

Auch viele Präsentationen des großen Schulprojekts I LIKE TO MOVE IT MOVE IT finden in den nächsten Tagen und Wochen in Linz und ganz Oberösterreich statt –
So zum Beispiel in dieser Woche: Eine Produktion des Aloisianums im Alten Dom, Projekte der Adalbert Stifter Praxishauptschule, der Musik-HS Harbach, und des Stiftsgymnasiums Wilhering - Projektbegleiter Erwin Dorn darf sich freuen !

von Verena Duller

1
congratulations · von rennar · 26.05.2009 12:26 Uhr

wenn es nach mir ginge, würde das krtikerteam von frech sofort in den kulturstaff der oön übernommen werden.
begeisterungfähig und spritzig, sodaß lesen ein erlebnis wird. theaterkritiker der oön,geht in die nächste ecke und weint.

nur so weiter, ihr seit die protagonisten von morgen!!!!

 

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 3 + 2? 

Neue Kommentare    mehr »
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS