Lade Inhalte...

Leichtathletik

Vize-Weltmeister beim "Gugl-Hupf"

22. Januar 2014 00:04 Uhr

Vize-Weltmeister beim "Gugl-Hupf"
Alexei Dmitrik

LINZ. Hochspringer Alexei Dmitrik geht beim Indoor-Meeting an den Start.

Der Stadionsprecher beim Gugl-Indoor-Meeting in der Linzer Tips-Arena wird wahrscheinlich nicht zu beneiden sein. Alexei Wladimirowitsch Dmitrik ist fürwahr ein Zungenbrecher, doch auch ein klingender Name in der Leichtathletik-Welt. Der Russe ist am 30. Jänner im Hochsprung-Bewerb der große Favorit. 2011 gewann er bei den Weltmeisterschaften in Daegu die Silbermedaille. Seine persönliche Bestleistung steht bei 2,36 Metern und liegt damit nur sieben Zentimeter unter dem Weltrekord von Javier Sotomayor.

Ein weiterer Top-Mann, der den Hupf auf der Gugl in Angriff nimmt, ist der Brite Tom Parsons, 2008 Achter bei den Olympischen Spielen in Peking.

Mit den Weltklasse-Leuten darf sich auch Josip Kopic (Zehnkampf-Union) messen. Der Schwanenstädter, der im vergangenen Jahr den oberösterreichischen Landesrekord auf 2,15 Meter schraubte, will sich nicht verstecken. " Ich möchte meine persönliche Bestleistung natürlich nach oben schrauben", sagt Kopic.

Im Stabhochsprung kündigen sich für die 10. Auflage des Hallen-Meetings ebenfalls einige internationale Kracher an. Namen will der Veranstalter aber erst nächste Woche bekannt geben. (fei)

Vorverkaufskarten für das Gugl-Indoor-Meeting sind beim OÖLV, in allen Ö-Ticket-Verkaufsstellen sowie auf www.oeticket.com erhältlich.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less