Lade Inhalte...

Runder Geburtstag

Von OÖNachrichten   09.Februar 2011

Runder Geburtstag
Grabner (l.), Pöttinger, Schubert (privat)

GUNSKIRCHEN. Mitten drinnen statt nur dabei: Das ist für Albert Pöttinger nach wie vor das Motto seiner Feuerwehrmitgliedschaft. Auch mit 80 Jahren lässt es sich der ehemalige stellvertretende Feuerwehrchef nicht nehmen, täglich seine „Inspektion“ im Feuerwehrhaus durchzuführen. Er ist damit über die aktuellen Ereignisse bei der Wehr immer auf dem Laufenden. Er sieht dabei die eine oder andere Aufgabe, die es zu erledigen gilt und kümmert sich zudem während der warmen Jahreszeit um die Blumen rund um die Einsatzzentrale. Dass er jeden Donnerstag zu den Übungen kommt, ist eine Selbstverständlichkeit.

Nun feierte Pöttinger seinen 80. Geburtstag. Dabei ließen ihn seine Kameraden hochleben, Kommandant Martin Grabner und dessen Stellvertreter Johannes Schubert gratulierten ihm und wünschten weiterhin viel Gesundheit: „Bei Albert stimmt der Spruch: Er führt ein Leben für die Feuerwehr“, resümiert Kommandant Grabner. Pöttinger ist seit 62 Jahren Mitglied und war von 1976 bis 1998 stellvertretender Chef.

copyright  2019
20. Oktober 2019