Lade Inhalte...

Fast privat

Europäische Erstaufführung: Der Cleopatra Club

21. Januar 2011 00:04 Uhr

Der Cleopatra Club
Peter Turrini verbeugt sich vor Paul Schrader.

Paul Schrader, Hollywood-Drehbuchautor und Regisseur mit Kult-Status, ist der breiten Öffentlichkeit für seine Arbeiten mit Martin Scorcese und Robert De Niro bekannt. Mit „Taxi Driver“ und „Wie ein wilder Stier“ katapultierte er sich bereits Mitte der 1970er Jahre an die Spitze der Hollywood-Drehbuchautoren.

Mittwochabend erschien er zur europäischen Erstaufführung seines Stückes „Der Cleopatra Club“ im Stadttheater Walfischgasse in Wien.

Paul Schrader nahm gemeinsam mit Regisseur Rupert Henning und dem großartig agierenden Ensemble die Standing Ovations des begeisterten Publikums entgegen. Intendantin Anita Ammersfeld war einmal mehr ein Coup gelungen. „Für mich ist Schrader der Größte!“, sagte Schriftsteller Peter Turrini und ging vor ihm in die Knie.

Mary Beth Hurt, Ehefrau von Schrader, selbst eine der großen Schauspielerinnen Hollywoods, sagte, dass die europäische Aufführung die Dramatik noch besser rübergebracht habe: „Bereits nach den paar ersten Sätzen habe ich es gespürt, obwohl ich kein Deutsch verstehe.“

Mitgefeiert nach der Premiere haben Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny, Alexander Horwath, Direktor des Filmmuseums, Kabarett-Größen wie Werner Schneyder, Thomas Maurer und Florian Scheuba, Maler Arik Brauer sowie die Theater-Granden Erika Pluhar und Cornelius Obonya. (fp)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fast privat

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less