4444 Lehrstellen

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
"Haben uns vom Glühbirnenhändler zum Internet-Dealer weiterentwickelt"

Gerhard Nöhmer junior und senior stellen Glasfaser-Internetrevolution für die Region vor und Lehrlinge ein. Bild: gary

"Haben uns vom Glühbirnenhändler zum Internet-Dealer weiterentwickelt"

SCHÖRFLING. Schörflinger Elektrounternehmen Nöhmer bietet Lehrlingen einen Schritt in die Zukunft.

Von Gary Sperrer, 25. Februar 2016 - 00:04 Uhr

Bei einer Pressekonferenz stellte das Schörflinger Traditionsunternehmen Nöhmer gestern seine neue Glasfaser-Anbindung an DE-CIX in Frankfurt vor und damit an einen der wichtigsten und gleichzeitig schnellsten Internet-Knoten der Welt. Was die damit einhergehende Geschwindigkeitssteigerung für Nöhmer-Internetkunden betrifft, die auf Glasfaser umsteigen wollen, legte der Experte John Fitzgerald (ein Salzburger mit Wurzeln in Weyregg und den USA) beeindruckende Zahlen vor. Doch nicht nur für Internet-Benutzer im derzeitigen und zukünftigen Nöhmer-Netz stellt die direkte Verbindung zum Hochgeschwindigkeits-WWW einen riesigen Schritt nach vorne dar, sondern auch für jene, die bei dem Schörflinger Unternehmen eine Lehre absolvieren wollen.

"Alles, was Strom braucht"

Gerhard Nöhmer senior: "Unsere Firma, die von meinem Vater gegründet wurde, gibt es seit 1958. Unser Aufgabengebiet umfasst alles, was Strom braucht." Und das sowohl im Firmen- als auch im Privatkundenbereich. "Meinen Vater haben die Leute damals immer den ‚Glühbirnenhändler‘ genannt. Wir haben uns vom Glühbirnenhändler zum Internet-Dealer weiterentwickelt."

Was erwartet einen Lehrling, der bei Nöhmer aufgenommen wird? "Er hätte die Möglichkeit, mit unserem Glasfaser-Internet in die Zukunft zu schreiten", sagt Nöhmer senior, dessen Sohn Gerhard junior ebenfalls bereits eine Schlüsselrolle im Unternehmen innehat. "Das modernste Medium, das wir jetzt haben, ist diese Glasfaser-Internetanbindung. Ein Kommunikationstechniker-Lehrling kann bei uns alles lernen, denn wir bieten jungen Menschen alles, was in die Zukunft geht."

Derzeit absolviert ein junger Mann bei Nöhmer die Lehre zum Kommunikationstechniker. "Den bilden wir zum Fachmann aus", sagt Nöhmer senior, "aber wir suchen nach wie vor weitere gute Leute." Und damit solche, die Teil der aktuellen Internetrevolution sein wollen.

 

Am Lehrberuf "Kommunikationstechniker" Interessierte können sich bei Gerhard Nöhmer junior bewerben. Unterlagen per Mail an gnj@expert-noehmer.at

»zurück zu 4444 Lehrstellen«