Lade Inhalte...

Neuigkeiten

Printmedien schaffen ein ideales Umfeld zur Platzierung von Werbebotschaften

05. November 2012 14:57 Uhr

Printmedien sind für die Meinungsbildung unverzichtbar, sie informieren unabhängig, objektiv und umfassend
über die Geschehnisse in unserem Land. Gerade Qualitätszeitungen sind für Werbebotschaften die idealen
Träger, denn die Zeitungen und Magazine im Verband Österreichischer Zeitungen erreichen mehr als 85
Prozent der Bevölkerung. Damit ist Österreich eines der großen Printländer Europas. Gerade in wirtschaftlich
schwierigen Zeiten sei es für Unternehmen unverzichtbar, in Werbung zu investieren, sind sich Fachleute einig.

Zeitungen sind „Medien des zweiten Gedankens“

Zum Wert des Gedruckten im Printjournalismus gibt es keine publizistische Alternative. Im Gegensatz zur Ad-
hoc-Kommunikation im Internet stehen Printmedien für Entschleunigung, die ein deutlicher Vorteil sein kann.
Zeitungen sind idealerweise „Medien des zweiten Gedankens“, die eine Aktualität hinter der Aktualität sichtbar
werden lassen können. In der Gegenwart werden Nachdenklichkeit, Tiefenschärfe und Debattierfreude des
klassischen Zeitungsjournalismus dringender gebraucht denn je.

Mehrwert für die Werbekunden

Darauf macht auch die aktuelle Inseratenkampagne mit dem Motto „Steigern Sie den Wert Ihrer Werbung“
aufmerksam, die der Verein Österreichischer Zeitungen VÖZ startete. Dargestellt wird der Mehrwert von
Kaufzeitungen und -magazinen für Leser, Werbekunden und Demokratie.
Die Leser nehmen qualitativ hochwertige Kaufzeitungen an und vertrauen ihnen. Damit schaffen diese
Printmedien eine ideale Möglichkeit zur Platzierung von Werbebotschaften. Das vertraute und Vertrauen
genießende Umfeld bringt einen erheblichen Mehrwert für die Werbekunden. Es ist für niemanden egal,
in welcher Umgebung seine Botschaft wahrgenommen wird. Werbung profitiert von der Akzeptanz und
Glaubwürdigkeit starker Printmarken. Das soll auch die aktuelle Kampagne kommunizieren.

Von der „Kraft des geschriebenen Wortes“

Zeitungen und Magazine bieten die einmalige Chance, sich im Informationsdschungel zurechtzufinden. Nur wer
informiert ist, kann sich eine fundierte Meinung über die politischen Vorgänge in diesem Land bilden. Mündige
und zeitungslesende Bürger sichern die demokratischen Strukturen eines Landes.
Die heimischen Printmedien gehen tiefer ins Thema, machen Zusammenhänge sichtbar und liefern fundierte
Hintergrundinformationen. So kann sich der Leser ein eigenes Bild machen, das auf relevanten Fakten beruht.
Und seine Meinung bekommt damit auch mehr Gewicht. Die Kampagne setzt, ganz dem Thema entsprechend,
auf die Kraft des geschriebenen Wortes. Headlines, die das Motto „Steigern Sie den Wert Ihrer Meinung“ immer
wieder neu interpretieren, setzen bewusst auf eine ungewöhnlich hohe Anzahl verschiedenster Motive. Dies
spiegelt nicht nur die Meinungsvielfalt wider, die durch Zeitungen und Magazine unterstützt wird, sondern
symbolisiert auch die Vielfalt in Österreichs Medienlandschaft.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less