Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 24. Jänner 2019, 13:51 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 24. Jänner 2019, 13:51 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

VW verkauft ab 2020 sämtliche Modelle auch online

SALZBURG. Die Wolfsburger stellen ihr Vertriebsmodell radikal um – Jeder Kunde erhält eine eigene ID-Nummer.

Die Ankündigung von Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke Volkswagen, klingt nach einem Amazon für Autohersteller. Ab April 2020 verkaufen die Wolfsburger ihre Modelle auch über eine eigene Internet-Plattform. Der gesamte Kaufprozess bis hin zum Vertragsabschluss, einschließlich der Finanzierung, Bezahlung und Gebrauchtwageninzahlungnahme, wird online abgewickelt. "Freilich in Zusammenarbeit mit dem bevorzugten VW-Händler", schränkt Stackmann ein.

Aber auch die Händlerstruktur wird verändert. Neben den Vollfunktionsbetrieben, also jenen Standorten mit Verkauf und Service (Werkstatt) unter einem Dach, werden zusätzlich fünf verschiedene Formate eingeführt: Jeder Händler kann in Abstimmung mit dem Importeur City-Showrooms, Pop-up-Stores, Service Factories, Gebrauchtwagenzentren oder skalierbare Vollfunktionsbetriebe (variable Größe) eröffnen. Das Ziel: effizienterer Kontakt zum Kunden.

Mit Einführung der elektrischen Modellfamilie D erhält auch jeder Käufer eine eigene ID-Nummer, mit der er einfach mit VW in Kontakt treten und die vollen Serviceleistungen in Anspruch nehmen kann. Software-Updates werden "over the air" ins Auto eingespielt und der Händler über ein bevorstehendes Service informiert.

Kommentare anzeigen »
Artikel 20. Oktober 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Motornachrichten

Fiat Tipo: Attraktives Sparpaket aus "Bella Italia"

Mit dem Tipo stellt Fiat einen Typen ohne Handicap auf den Golf-Platz.

Porsche 911-Bildband zu gewinnen

Die achte Generation der Sportwagen-Ikone Porsche 911 kommt Mitte März auf den Markt, Autor Jörg Walz ...

Kia ProCeed: Nicht nur bildhübsch, sondern auch geräumig und praktisch

Das fünftürige Kombi-Coupé ist dynamisch-elegant gezeichnet und kostet ab 33.090 Euro.

Teslas Model 3 erhielt Europa-Zulassung

HAMBURG. Tesla darf seinen Hoffnungsträger Model 3 in Europa verkaufen.

Noble Coupé-Limousine mit dem doppelten Herzen

Der Lexus ES kommt erstmals nach Österreich, ab 52.900 Euro.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS