Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 17. August 2018, 16:49 Uhr

Linz: 29°C Ort wählen »
 
Freitag, 17. August 2018, 16:49 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

Strafen – oder nicht strafen?

LINZ. E-Autofahrer haben’s nicht leicht. Zumindest dann nicht, wenn’s ums Parken vor Ladesäulen geht. Zumeist gilt für diese Flächen ein "Halte- und Parkverbot – ausgenommen für E-Autos während des Ladevorganges".

Strafen – oder nicht strafen?

Komplizierte Parkregelung Bild: Colourbox

Seit 1. August dürfen nun die Organe der G4S in Linz in diesen Bereichen die Gebührenpflicht kontrollieren, die Überwachung des Halte- und Parkverbotes obliegt weiterhin der Polizei. Diese Regelung verkompliziert die Lade-/Park-Situation – wie vorm Linzer Brucknerhaus. Was ist erlaubt?

- E-Autos (grünes Kfz-Kennzeichen) dürfen länger als erlaubt (180 Minuten) parken, wenn diese laden. Leuchtet die grüne LED-Lampe (Laden) nicht mehr auf, dürfen die "Parksheriffs" nach einer zehnminütigen Schonfrist strafen (Gebührenpflicht).

- Parkt ein E-Auto (grünes Taferl) mit Parkscheibe, ohne zu laden, straft die G4S während der Höchstparkdauer nicht, die Polizei hingegen schon (Halte- und Parkverbot).

- Pkw, egal ob Elektro oder Verbrenner, parkt ohne Parkschein: G4S und Polizei strafen.

- Pkw parkt mit Parkschein: G4S straft nicht, die Polizei schon.

Kommentare anzeigen »
Artikel 04. August 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Motornachrichten

Mini Cooper S Cabrio: Ein Gute-Laune-Auto für den Sommer

Das Mini Cooper S Cabrio verbindet die Vorzüge eines Cabrios mit sportlicher Attitüde.

Mercedes E400-Cabrio: Lieber Gott, bitte kauf mir...

...einen Mercedes-Benz, logisch. Aber wenn, dann bitteschön, das E400-Cabrio!

Der Ozeandampfer entdeckte den Sport und setzt Meilensteine in den Asphalt

Hondas Goldwing schaltet automatisch und macht Zubehör-Lieferanten das Leben schwer.

Richtungsweisend für Motorradfahrer

LINZ. OÖN-Test: Das TomTom Rider 550 weist verlässlich den Weg und kriegt bei Regen die Krise.

Ein paar Minuten mehr und die Route führt über sichere Radwege

OÖN und ÖAMTC radelten von Leonding nach Linz auf den Hauptplatz - Nicht die kürzeste Tour ist auch die beste.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS