Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Juli 2018, 15:50 Uhr

Linz: 29°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Juli 2018, 15:50 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

SsangYong startet durch

WIEN. Jahrelang parkte SsangYong versteckt in einer Garage, jetzt öffnete Österreich-Importeur Syma das Tor und stellt die neuen, überarbeiteten Modelle vor.

SsangYong startet durch

SsangYong Tivoli Bild: SsangYong

Wie etwa den Kompakt-SUV Tivoli: Die Front zeigt mehr Kanten, das LED-Tagfahrlicht und die Nebelscheinwerfer sind integriert. Im Innenraum wurde das Lenkrad mit der Trip-Funktion ausgestattet, die die Bedienung diverser Funktionen vereinfacht. Zudem verbesserten die Südkoreaner, die in Sachen Technik mit Mercedes kooperieren, die Akustik im Innenraum. Angetrieben wird der Tivoli wahlweise von einem 1,6-Liter- Benziner (e-XGi160) mit 128 PS oder einem 1,6-Liter-Diesel (e-XDi) mit 115 PS. Der Tivoli ist als 2- oder 4WD-Antrieb bzw. mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder einer 6-Gang-Automatik erhältlich.

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. Januar 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Motornachrichten

Mercedes E 220d: Er dieselt alle Zweifel weg

Ist der Diesel ein Auslaufmodell? Der Mercedes 220d brummt leise, aber deutlich: "Nein".

Ford-Akkupack zu gewinnen

Bei der Präsentation des neuen Focus spendierte Ford einen Akkupack zum Aufladen von Smartphones, Tablets ...

"Bei den Dieseln gibt’s keine Ladenhüter"

LINZ. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt sind die Selbstzünder trotz Diesel-Affäre sehr begehrt.

2025 werden noch 94 Prozent der Autos von Verbrennern angetrieben

Magna-Studie weist den Trend: In sieben Jahren werden sechs Prozent der Neuwagen mit reinem E-Antrieb ...

Ein kleiner Schritt für Kia, ein großer für den Sportage

Das 48-Volt-Mild-Hybrid-System hilft beim Spritsparen.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS