Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 22. März 2019, 01:11 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Freitag, 22. März 2019, 01:11 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

Kein Parkschein? Fotos von Autos entlarven Parksünder

LINZ. Die Stadt stellte das Kontrollsystem um – Für das Bezahlen per Smartphone sind nun keine Aufkleber mehr vorgeschrieben.

Kein Parkschein? Fotos von Autos entlarven Parksünder

Parkschein in Linz Bild: Volker Weihbold

Heimlich, still und leise stellte die Stadt Linz das Kontrollsystem in ihren Gebührenparkzonen um. "Ja, seit 1. November läuft’s bei uns anders", bestätigte ein Mitarbeiter der Abteilung "Steuern und Finanzen" im Linzer Magistrat. Wird ein Parksünder ertappt, fotografiert der aktive Parksheriff das Auto mit seinem Smartphone. Im Blickpunkt ist insbesondere den Bereich hinter der Windschutzscheibe. "Zu uns sind oft Autofahrer gekommen, die behauptet haben, dass sie selbstverständlich einen Parkschein gelöst, diesen aber nach dem Parkvorgang weggeschmissen hätten", sagt der Magistratsbedienstete. Und ein Strafzettel sei ohnehin nicht hinter den Scheibenwischer geklemmt gewesen. Wer recht hatte? Da stand bisher immer Aussage gegen Aussage.

Die Fotos mit dem betreffenden Auto werden via Spezial-App an den Magistrat übermittelt, um dort reklamierenden Parksündern gezeigt zu werden.

Neu ist seit Anfang November auch, dass Handy-Parker, also jene, die ihren Parkschein über eine Smartphone-App bezahlen, kein eigenes Pickerl an der Windschutzscheibe zwecks Kennzeichnung mehr benötigen. Parksheriffs tippen das Kennzeichen des Autos ein und sehen, ob ein Lenker bezahlt hat – oder eben nicht.

Kommentare anzeigen »
Artikel Carsten Hebestreit 27. Dezember 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Motornachrichten

Der geschmeidige Europäer mit der markanten Star-Wars-Optik

BARCELONA. Lexus verließ mit dem UX die extravagante Spur und stellte einen gefälligen SUV auf 18-Zöller.

Renault Mégane RS: Wenn schon, denn schon ...

Der Renault Mégane RS haut ganz schön auf den Putz. Er kann aber auch sehr brav sein.

Porsche zahlt Mitarbeitern 9.700 Euro Prämie

STUTTGART. Die jüngsten Rekordwerte in der Bilanz zahlen sich auch für die Mitarbeiter des Autobauers ...

Wie weit fahren E-Autos tatsächlich? Linzer Startup sucht noch Testfahrer

LINZ. Tributech sammelt sechs Monate lang die Fahrdaten von 30 Elektromobilisten.

T-Cross: Mit dem Kleinsten hat Volkswagen Großes vor

Der Mini-SUV auf Polo-Basis kommt zum Start im April nur mit einem Benzin-Dreizylinder – Im Mai ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS