Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 22. März 2019, 00:45 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Freitag, 22. März 2019, 00:45 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

Für alle, die gerne bis drei zählen

BMW schärfte beim 3er das Design nach, erweiterte die Digitalisierung deutlich und leuchtet dank Laser-Licht einen halben Kilometer weit.

Bildergalerie Carsten Hebestreit 22. Dezember 2018 - 00:04 Uhr
loewenfan (1087) 23.12.2018 14:57 Uhr

die E Kraxen kannst in die Tonne treten.

Schalter und 6 Zylinder da geht nix drüber.

ständig kannst nach dem Überholen die Rüttelplatten aus den Luftfilter kratzen

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
benzinverweigerer (6449) 22.12.2018 13:20 Uhr

Ultrageil...
Da werden BEVs beschworen und dann kommt ein brandneues Premiummodell ohne auch nur Hybrid auf den Markt.

Mit Schummelwerten beim Verbrauch, dass die Rückspiegel rot anlaufen müssten.

Wie gespannt was für einen Tuscher das macht, wenn in 6 Jahren der Verbrauch IM AUTO REAL ERFASST wird für den FLOTTENVERBRAUCH eines Herstellers.

Na bumm... da rücken dann 92g/Co2 in ganz ganz weite Ferne...
Plug-In Unfug hat dann auch ein Ende.

122g
Das schaffen momentan nur BEV, wenn sie mit Grünem Strom fahren und der Prius OHNE Plug-IN, der Yaris und eventuell der neue Corolla.

Wir reden hier von REALEN 4,2 Liter Benzin oder REALEN 3,6 Liter Diesel auf 100km.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
jago (54174) 23.12.2018 16:37 Uhr

Der Kohlenstoff im Benzin/Dieselöl müsste in Kalkstein verwandelt werden (CaCO3) und so der Atmosphäre entzogen. David in Florenz

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 3 + 2? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS