Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 22. September 2018, 22:17 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Samstag, 22. September 2018, 22:17 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

Der neue BMW Z4 ist ein "Austro-Roadster"

LINZ. Der nächste Frühling kommt bestimmt – und mit ihm der neue BMW Z4. Der rassige Roadster, der bei Magna in Graz gebaut wird, ist eine offene Fahrmaschine mit niedrigem Schwerpunkt und optimaler Gewichtsverteilung von 50:50.

Der neue BMW Z4 ist ein "Austro-Roadster"

Der rassige Zweisitzer kommt im Frühjahr 2019. Bild: BMW

Im Vergleich zu den beiden Vorgängergenerationen bekommt der neue BMW Z4 statt des Blechdachs ein klassisches Fetzendachl. Vorne fällt der neue Nierengrill mit Gittern statt Stäben ebenso auf wie die großen Lufteinlässe zur Kühlung von Motor, Bremsen und Reifen. Hinten sticht ein kleiner Bürzel ins Auge – und die sehr schön gezeichneten Rücklichter.

Innen bekommt der neue Z4 ein volldigitales Cockpit und – erstmals in einem BMW-Roadster – ein Head-up-Display.

Der neue BMW Z4 ist ein "Austro-Roadster" Der neue BMW Z4 ist ein "Austro-Roadster"

BMW hat den gemeinsam mit Toyota entwickelten Roadster (das Coupé der Japaner mit dem Namen Supra wird ebenfalls in Graz gebaut) nun beim Concours d’Elegance in Pebble Beach vorgestellt. Der BMW Z4 M40i First Edition hat einen Reihen-Sechszylinder-Benziner unter der Haube, der 340 PS leistet. Damit sprintet der "Austro-Roadster" in nur 4,6 Sekunden auf 100 km/h. Die Markteinführung startet im Frühjahr 2019.

Kommentare anzeigen »
Artikel 01. September 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Motornachrichten

Audis elektrische Speerspitze

Anfang 2019 bringt Audi den lange angekündigten e-tron auf den österreichischen Markt – Die ...

Test: Vier fuhren gegen die Wand

WIEN. Vier Fahrzeuge traten zum ÖAMTC-Crashtest an: Audi A6, Ford Tourneo Connect, Suzuki Jimny und VW ...

Von Puchenau nach Linz radeln: Eine Alternative?

PUCHENAU. Puchenau–Linz: Fünf Kilometer, die Autofahrer fürchten. Denn Mega-Staus kosten hier viel Zeit.

BMW legt noch 50 Kubik drauf

SALZBURG. Im Jahr 1993 mit 1100 Kubikzentimetern gestartet, erhält die neueste GS- und RT-Generation der ...

100 Euro Guthaben statt unbegrenztem Laden

WIEN. Die Masse der Tesla-Käufer lud ihre Modelle nicht daheim, sondern vorwiegend an den Superchargern ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS