Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 16. Februar 2019, 18:06 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Samstag, 16. Februar 2019, 18:06 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

Chinesen bauen Akkus in Deutschland

BERLIN. Das ist wohl ein Stich mitten ins deutsche Herz: Der chinesische Konzern CATL baut in Thüringen eine riesige Akkufabrik.

Die Energiespeicher sollen künftig E-Autos antreiben. Erster Kunde ist BMW, wie BMW-Chef Harald Krüger bestätigte. Mercedes, Audi, VW – alle beziehen ihre Akkus derzeit aus China oder Japan (LG, Panasonic). Nun ist in Deutschland eine heftige Debatte darüber entstanden, warum kein heimischer Autohersteller in Sachen Akkufabrik aktiv geworden ist.

Kommentare anzeigen »
Artikel 07. Juli 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Motornachrichten

Alter Name, alte Erfolge: Toyota will den Corolla auf Touren bringen

Der Modellname Auris wird eingemottet – Viele Assistenzsysteme an Bord.

Ein Kleiner mit 300 PS, Teil 1

SALZBURG. Er nehme eine Ausnahmestellung ein, sagt Audi: Der neue SQ2 beschleunigt in 4,8 Sekunden von 0 ...

Ein Kleiner mit 300 PS, Teil 2

SALZBURG. Große Front- und Heckschürzen, ein markanter Dachspoiler und der umfangreiche Einsatz von ...

Neuer Maserati kommt 2020

MODENA. Die angeschlagene Sportwagenmarke Maserati darf Hoffnung schöpfen.

Drei Zylinder und 117 PS: Der Micra mit dem Herzen eines Sportlers

WIEN. Nissan verpflanzt zwei neue, starke Motoren in den Kleinen und holt die große, weite Welt des ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS