Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 16. Juli 2018, 20:37 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Montag, 16. Juli 2018, 20:37 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

Chinesen bauen Akkus in Deutschland

BERLIN. Das ist wohl ein Stich mitten ins deutsche Herz: Der chinesische Konzern CATL baut in Thüringen eine riesige Akkufabrik.

Die Energiespeicher sollen künftig E-Autos antreiben. Erster Kunde ist BMW, wie BMW-Chef Harald Krüger bestätigte. Mercedes, Audi, VW – alle beziehen ihre Akkus derzeit aus China oder Japan (LG, Panasonic). Nun ist in Deutschland eine heftige Debatte darüber entstanden, warum kein heimischer Autohersteller in Sachen Akkufabrik aktiv geworden ist.

Kommentare anzeigen »
Artikel 07. Juli 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Motornachrichten

Ein kleiner Schritt für Kia, ein großer für den Sportage

Das 48-Volt-Mild-Hybrid-System hilft beim Spritsparen.

Der Kleine zeigt Muskeln

SALZBURG. Audi schickt die zweite Auflage des A1 auf den Markt: Markanteres Design, nur noch Fünftürer.

Helferlein halten den neuen Ford Focus in der Spur

NIZZA. Die vierte Generation des Topsellers kann automatisiert Fahren auf Level 2 – Neuer Drei- und ...

Digitale Vignette sofort gültig

WIEN. Der Vorteil ist offensichtlich: Dank der digitalen Autobahnvignette entfällt das lästige Abkratzen ...

Kona schafft 482 Kilometer

WIEN. Nach dem Ioniq bietet Hyundai das nächste E-Modell an: den Kona.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS