Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 16. Dezember 2018, 17:25 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Sonntag, 16. Dezember 2018, 17:25 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

C63: Ein Hauch an Änderungen

SALZBURG. Die Abfolge hat Tradition: Zuerst wird das Basismodell vorgestellt, im Windschatten folgt der AMG-Bruder.

C63: Ein Hauch an Änderungen

V8 mit 510 PS: C63 Bild: AMG

So praktiziert’s Mercedes auch beim C-Klasse-Facelift und AMG C63. Wobei das Tuning-Modell aus Affalterbach sehr behutsam erneuert wurde.

Die vertikalen Streben des Panamericana-Grill lassen den C63 bulliger wirken. Und sonst? Da beschränkte sich AMG auf kosmetische Eingriffe. Die Querfinne der äußeren Lufteinlässe erhielt ein neues Design, zwei Doppelrohrblenden, die durch einen Diffusor getrennt sind, verzieren das Heck.

Das neue AMG-Lenkrad ist unten abgeflacht und besteht aus Dinamina-Griffflächen und Karbon-Elementen. Neu sind die Multifunktionstasten samt Touchflächen auf dem Lenkrad. Optional sind die dreifach klimatisierten Performance-Sitze, die schon in anderen Modellen erhältlich sind, bestellbar. Ebenso auf Wunsch liefert AMG einen 10,25 Zoll großen Bildschirm für die Mittelkonsole.

Der V8-Bi-Turbo leistet 510 PS bzw. 700 Nm, aus dem 7- wurde ein 9-Gang-Automatikgetriebe. Limousine, T-Modell, Coupé und Cabrio sind ab September erhältlich.

Kommentare anzeigen »
Artikel 28. Juli 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Motornachrichten

Skoda schlägt ein neues Kapitel auf: Der Scala löst den biederen Rapid ab

Der Tscheche kommt mit mehr Raum, mehr Assistenten und viel Konnektivität.

"Ab 2040 kommen keine Verbrenner mehr"

LINZ. Skoda CEO Bernhard Maier über den Scala, die Zukunft der Verbrenner und den SUV-Boom.

Der Weltmeistertitel und die europäische Realität

WIENER NEUDORF. Honda packt in den neuen CR-V einen Hybrid-Antrieb hinein – Auswahl zwischen ...

1500. Panther ging nach Finnland

LEONDING. Er ist ein waschechter Oberösterreicher und das Flaggschiff des Rosenbauer-Konzerns – der Panther.

450-kW-Station: In 3 Minuten 100 Kilometer laden

SALZBURG. Das Laden von Elektrofahrzeugen könnte bald fast so schnell erfolgen wie heute das Betanken mit ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS