Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 16. August 2018, 17:30 Uhr

Linz: 28°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 16. August 2018, 17:30 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

Bei einem Unfall: Wie weit reicht der Datenschutz?

WIEN. Der ARBÖ hat die wichtigsten Punkte für den Fall eines Unfalls zusammengefasst.

Bei einem Unfall: Wie weit reicht der Datenschutz?

Fotografieren erlaubt! Bild: Wodicka

Muss ich bei einem Unfall meinen Namen bekannt geben? Und muss ein Unfallbericht ausgefüllt werden? Unsicherheit herrscht, seit die Datenschutz-Verordnung (DSGVO) Strafen bei Nichtbeachtung androht. Der ARBÖ hat die fünf wichtigsten Punkte für den Fall eines Unfalls zusammengefasst.

Beide Unfallpartner sind verpflichtet, ihre Identität preiszugeben! Unabhängig von der DSGVO greift hier die Straßenverkehrsordnung (StVO), und diese sieht die Verpflichtung zur Identitätsausweisung vor.

Sofern sich der Unfallgegner weigert, seine Identität preiszugeben, muss unverzüglich die Polizei gerufen werden. Werden die Daten nicht ausgetauscht und fährt ein Unfallgegner davon, ist dies Fahrerflucht.

Der Unfallbericht soll nach wie vor ausgefüllt werden.

Bei einem Unfall darf weiterhin fotografiert werden, denn es besteht ein berechtigtes Interesse zur Beweisssicherung.

Bei einem Unfall im Ausland raten die ARBÖ-Experten, grundsätzlich die Polizei zu rufen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 09. Juni 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Motornachrichten

Mini Cooper S Cabrio: Ein Gute-Laune-Auto für den Sommer

Das Mini Cooper S Cabrio verbindet die Vorzüge eines Cabrios mit sportlicher Attitüde.

Mercedes E400-Cabrio: Lieber Gott, bitte kauf mir...

...einen Mercedes-Benz, logisch. Aber wenn, dann bitteschön, das E400-Cabrio!

Der Ozeandampfer entdeckte den Sport und setzt Meilensteine in den Asphalt

Hondas Goldwing schaltet automatisch und macht Zubehör-Lieferanten das Leben schwer.

Richtungsweisend für Motorradfahrer

LINZ. OÖN-Test: Das TomTom Rider 550 weist verlässlich den Weg und kriegt bei Regen die Krise.

Ein paar Minuten mehr und die Route führt über sichere Radwege

OÖN und ÖAMTC radelten von Leonding nach Linz auf den Hauptplatz - Nicht die kürzeste Tour ist auch die beste.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS