Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 18. November 2018, 17:59 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Sonntag, 18. November 2018, 17:59 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

54 Kia Niro übers Wochenende reserviert

WIEN. Enorme Nachfrage nach dem Elektro-Koreaner – 450 Kilometer Reichweite.

54 Kia Niro übers Wochenende reserviert

Kia Niro EV: 64 kWh-Akku Bild: Kia

Der Stromer ist noch gar nicht auf dem Markt, doch das G’riß um den E-Koreaner ist schon jetzt enorm. Im Herbst feiert der Kia Niro EV auf dem Pariser Autosalon seine Europapremiere, danach wird das E-Auto in die Schauräume kommen. Die Koreaner machen’s vorab wie Tesla: Wer möchte, kann sich ein Modell reservieren. Einzige Bedingung: 1000 Euro Anzahlung. Die Aktion startete vorigen Freitag, bis Montagfrüh waren bereits 54 Stück reserviert. "Wer den Kauf stornieren möchte, muss nur ein E-Mail an office@kia.at schicken", verlautet ein Kia-Österreich-Sprecher. Innerhalb von zehn Werktagen werden die angezahlten 1000 Euro zurücküberwiesen.

Ein 204 PS starker E-Motor treibt den Cross-over an, den Sprint von 0 auf Tempo 100 erledigt der Koreaner in 7,8 Sekunden. Reichweite mit dem 64 kWh-Akku: 450 Kilometer. Bei der kleineren Version, dem 39,2 kWh-Speicher, reduziert sich die Reichweite auf 300 Kilometer (laut WLTP-Zyklus).

In 54 Minuten ist der große Akku an einer 100-kW-Ladesäule zu 80 Prozent geladen.

Im Kofferraum lassen sich 451 Liter verstauen, die Hybrid-Version 436 Liter.

Der exakte Preis steht noch nicht fest, ebenso wann der Niro EV erhältlich ist. (heb)

Kommentare anzeigen »
Artikel 23. Juni 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Motornachrichten

Luxus kommt auf leisen Sohlen

Elektro-Unterstützung für den Range Rover und den Range Rover Sport – Bis zu 51 Kilometer rein ...

ARBÖ-Preis: Doppelsieg für Mercedes

WIEN. 400 Gäste verfolgten im Colosseum XXI in Wien-Floridsdorf die 35.

Espace mit mehr Leistung

WIEN. Sauberer, effizienter und stärker: Renault hat zwei Motoren für die beiden Modelle Talisman und ...

Ein ganz Kleiner unterm Hammer

TRAUN. Bei der letzten großen Versteigerung des Jahres kommt im Dorotheum in Traun am 21.

Im Subaru 25 Mal um die Welt

SALZBURG. Da staunten selbst die Subaru-Mechaniker: Der Slowene Jernej Jung kaufte 1990 nach der ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS