Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 10. Dezember 2018, 07:12 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Montag, 10. Dezember 2018, 07:12 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

16 Kandidaten und viel Alkohol

WIEN. Weihnachtszeit – Punschzeit: Jedes Jahr werden Dutzende Autofahrer alkoholisiert hinter dem Steuer erwischt.

16 Kandidaten und viel Alkohol

Roller sind juristisch gesehen Fahrräder Bild:

Der ÖAMTC lud 16 Kandidaten ins Fahrsicherheitszentrum nach Teesdorf, um die Gefahr von Alko-Fahrten deutlich zu machen. Die Probanden mussten zu einem Auto-, Rad- und E-Roller-Fahrtest antreten.

Schon bei 0,5 Promille wurden erste Fehler gemacht, bei 0,8 Promille (nur noch mit dem E-Roller) war der Sprung noch deutlicher, so die ÖAMTC-Psychologin Marion Seidenberger. Reaktionssicherheit, Genauigkeit, Gleichgewichtssinn sowie Feingefühl lassen eindeutig nach, und vor allem das Bremsen bereitet den beeinträchtigten Lenkern Probleme.

"Die Ergebnisse zeigen, dass Rad und E-Tretroller keine Alternativen zum Auto sind, wenn man bereits betrunken ist. Das Eigen- und Fremdverletzungsrisiko steigt mit zunehmendem Beeinträchtigungsgrad. Das wichtigste Fahrmanöver – das Bremsen – findet schwach und verspätet statt", so Seidenberger. Juristisch gesehen fallen E-Tretroller unter die Kategorie "Fahrrad". Damit gilt für sie die 0,8-Promille-Grenze.

Kommentare anzeigen »
Artikel 01. Dezember 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Motornachrichten

Premium-Stromer für 365 Tage im Jahr

Der neue Audi e-tron transferiert Komfort und Reichweite der alten in die neue, ökologische Welt der ...

Der Ur-Crossover und sein Ritterschlag

Der Nissan Qashqai wird ab sofort in der neuen Sonderausführung N-Drive angeboten.

Die schnelle Energie-Alternative

Auch kühle Rechner haben ihren Spaß an Seats flottem Erdgas-Ibiza.

Vom Kleinen, der der Größte ist

Porsche legte ganz zart Hand an seinen Bestseller Macan: Stärker, dynamischeres Design, größeres Display ...

Test: Ladegeräte für Bikebatterien

WIEN. Getestet hat die deutsche Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) 15 verschiedene ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS